Fieberthermometer

Braun NTF3000
Abverkauf
Braun NTF3000
Fieberthermometer
statt € 64,99*
39.90€
Sie sparen € 25,09

ihr elektro-FACHHÄNDLER MIT HERZ!

Im Geschäft. Und Online. 180x in Österreich.
Expert Elektrofachhändler - mit Herz für Sie da!
Beurer FT78
Beurer FT78
Fieberthermometer
statt € 41,99*
27.90€
Sie sparen € 14,09
Warenkorb
Beurer BY11 Frog
Beurer BY11 Frog
Fieberthermometer
statt € 13,99*
7.90€
Sie sparen € 6,09
Warenkorb
Beurer BY11 Monkey
Beurer BY11 Monkey
Fieberthermometer
statt € 13,99*
7.90€
Sie sparen € 6,09
Warenkorb
Beurer BY11 Dog
Abverkauf
Beurer BY11 Dog
Fieberthermometer
statt € 13,99*
7.90€
Sie sparen € 6,09
Warenkorb
Beurer FT90
Beurer FT90
kontaktloses Fieberthermometer
statt € 66,49*
49.90€
Sie sparen € 16,59
Warenkorb
Braun PRT1000 HighSpeed Digital
Braun PRT1000 HighSpeed Digital
Fieberthermometer
9.90€
Warenkorb
Beurer FT09 weiß
Beurer FT09 weiß
Fieberthermometer
statt € 9,49*
7.90€
Sie sparen € 1,59
Warenkorb

Leider kennt man das Gefühl zur Genüge, gerade m Herbst und im Winter. Eine Erkrankung kündigt sich an, es kratzt im Hals, es kribbelt in der Nase, die Nebenhöhlen machen dicht. Nicht selten werden diese Symptome begleitet von einem Gefühl der Mattheit, wir sind schlaff und bringen nicht mehr alle Kräfte auf. Alles strengt uns an, und mit einem Mal wird uns bewusst, dass wir vermutlich eine erhöhte Körpertemperatur haben: Fieber. Nun ist das Fieber an sich ja eine gute Sache, es versucht immerhin, die Erreger abzutöten, die die Krankheit überhaupt erst ausgelöst haben. Allerdings ist hohes Fieber auch ein Faktor, bei dem Vorsicht geboten ist. Hier gibt es keine allgemein gültige Faustregel, ab welchem Wert wir unbedingt zum Arzt gehen sollten, jeder Mensch nimmt Fieber anders wahr.

Genau hier liegt die Gefahr, und zwar für diejenigen unter uns, die sich auch bei hohen Temperaturen noch gut fühlen, das kann nämlich trügerisch sein. Zum Glück gibt es einen kleinen und mobilen Helfer, der uns bei dieser Thematik schnell und zuverlässig Gewissheit verschafft. Die Rede ist natürlich vom Fieberthermometer. Und dabei sprechen wir nicht von jenen Modellen, die die Prozedur des Fiebermessens früher zu einer Qual werden ließen; jene Messgeräte, die mit einer Quecksilbersäule ausgestattet waren, um die korrekte Temperatur anzeigen zu können. Nein, die Thermometer unserer Zeit sind mit Hightech versehen, die Körpertemperatur wird mittels Infrarot oder über Sensoren gemessen, und zwar zum Beispiel an der Stirn, im Mund oder im Ohr. Das ist gerade für Babys und Kleinkinder wesentlich angenehmer, als die althergebrachte Methode am Hinterteil. Apropos Babys und Kleinkinder - wenn unsere lieben Kleinen Fieber haben, dann können sie uns das natürlich nicht mitteilen.

Deswegen ist es umso wichtiger, dass die Eltern hier wachsam sind. Zwar vertragen kleine Menschen höhere Werte, doch nach zwei Tagen über 39 Grad sollte man mit dem Arztbesuch nicht länger warten. Unsere Fieberthermometer sind von namhaften Herstellern wie Philips, Braun und Beurer und entsprechen dem neuesten Stand der Technik. Darunter befinden sich auch Thermometer, die sich besonders für Babys und Kinder eignen. Klicken Sie sich durch unsere Modelle und treffen Sie anschließend Ihre Entscheidung.

Teilen auf:
Menü schließen