Lichttherapie

Beurer TL90
Beurer TL90
Tageslichtlampe
statt € 189,99*
139.90€
Sie sparen € 50,09
Warenkorb
Beurer TL40
Beurer TL40
Tageslichtlampe
statt € 89,99*
64.90€
Sie sparen € 25,09
Warenkorb
Beurer TL30
Beurer TL30
Tageslichtlampe
statt € 79,99*
64.90€
Sie sparen € 15,09
Warenkorb

ihr elektro-FACHHÄNDLER MIT HERZ!

Im Geschäft. Und Online. 180x in Österreich.
Expert Elektrofachhändler - mit Herz für Sie da!
Beurer TL70
Beurer TL70
Tageslichtlampe
statt € 159,99*
119.00€
Sie sparen € 40,99
Warenkorb
Philips HF3419/02 EnergyUp
Philips HF3419/02 EnergyUp
Tageslichtlampe
statt € 199,99*
169.90€
Sie sparen € 30,09
Warenkorb

Warum eigentlich neigen wir im Herbst und im Winter eher dazu als im Frühling und im Sommer, ein wenig melancholisch zu sein? Es gibt hierfür tatsächlich eine biologische Erklärung - das Licht ist schuld. Beziehungsweise das nicht vorhandene Licht. Die Tage werden kürzer, erst unmerklich, dann schon spürbarer und das hat Auswirkungen auf unseren hormonellen Haushalt. Der wird jetzt nämlich herunter geregelt, was wiederum bewirkt, dass auch die Körperfunktionen nicht mehr auf Hochtouren arbeiten können. Das, was vor vielen Jahrtausenden noch sinnvoll war (es stand ja auch weniger Nahrung zur Verfügung, der Energiehaushalt musste also über das Sonnenlicht geregelt werden), ist heute eine für uns unpassende Reaktion des Körpers.

In der modernen Welt ist es egal, ob es November ist oder Mai - der Job, die Kinder und alles andere erfordert unsere maximale Hingabe und Kraft. Mit dem Rhythmus der Sonne, mit dem wir früher gelebt haben, hat unser Alltag nichts mehr zu tun. Es ist also Licht, das uns fehlt und das die oft entscheidenden Prozente vermissen lässt, die wir nicht zu leisten in der Lage sind im Herbst und im Winter. Und was können Sie tun, wenn die Sonne für Tage, manchmal für Wochen nicht am immergrauen Himmel zu sehen ist? Künstliche Abhilfe schaffen, und zwar mit der Lichttherapie. Die Lampen, die Sie hierfür bei uns im Onlineshop kaufen können, sind dazu in der Lage, das Sonnenlicht, das Ihnen jeden Tag fehlt, nachzuahmen.

Das tun sie mit mehreren tausend Lux Lichtstärke. Dadurch wiederum werden neue Hormone ausgeschüttet, z.B. das für die Aktivität zuständige Cortisol oder das sogenannte Glückshormon, das Serotonin. Das wirkt sich auf Ihren psychischen Zustand aus - und zwar ziemlich direkt, auch wenn Ihnen das vielleicht gar nicht richtig bewusst wird. Der Vorteil an der Lichttherapie ist, dass die Lampen so leistungsfähig sind - und gleichzeitig klein genug, um sie nicht nur zuhause zu benutzen, sondern sie sogar mit zur Arbeit nehmen zu können. Der Vorteil des Lichts liegt darin, dass es weiß ist (LED zum Beispiel verstärkt negative psychische Aspekte noch, weil das Licht blau ist und blaues Licht die Stimmung drückt). Probieren Sie es aus mit der Lichttherapie, Sie werden staunen.

Teilen auf:
Menü schließen