Geschirrspüler

Miele G5210i Active Plus brillantweiß

Einbau-Geschirrspüler 60 cm
969.00€

Siemens SN43ES18BE iQ300

Unterbau-Geschirrspüler 60 cm
UVP € 1.270,00*
869.00€

Miele GS SETD6 PowerDisk All in 1 6er Pack

6x400g Reinigungsmittel für AutoDos Geschirrspüler
59.90€

Miele GS SETD6 E PowerDisk All in 1 ECO 6er Pack

6x400g Reinigungsmittel für AutoDos Geschirrspüler
59.90€
Siemens SN53HS62BE iQ300
Aus der Werbung

Siemens SN53HS62BE iQ300

Einbau-Geschirrspüler 60 cm
UVP € 1.029,00*
729.00€

elektrabregenz GIV57080X

Einbau-Geschirrspüler 60 cm
5 Jahre Garantie
1169.00€

elektrabregenz GI80544X

Einbau-Geschirrspüler 60 cm
5 Jahre Garantie
739.00€

Miele GS CL 4001 P PowerDisk All in 1

400 g Reinigungsmittel für AutoDos Geschirrspüler
10.90€

Unser ratgeber mit ❤

unterstützt Sie bei der Auswahl Ihres neuen Geschirrspülers. 
mehr...

Miele G5210 Active Plus brillantweiß

Stand-Geschirrspüler 60 cm
849.00€

Miele G5210SC Active Plus brillantweiß

Stand-Geschirrspüler 60 cm
899.00€

Miele G5210U Active Plus brillantweiß

Unterbau-Geschirrspüler 60 cm
919.00€

Miele G5210SCU Active Plus brillantweiß

Unterbau-Geschirrspüler 60 cm
969.00€

Miele G5210SCU Active Plus edelstahl

Unterbau-Geschirrspüler 60 cm
1069.00€

Miele G5210i Active Plus havannabraun

Einbau-Geschirrspüler 60 cm
969.00€

Miele G5210i Active Plus obsidianschwarz

Einbau-Geschirrspüler 60 cm
969.00€

Willkommen in unserer Kategorie "Geschirrspüler"

Wenn man eine Umfrage starten würde, welches Küchengerät in der Gunst der Nutzer ganz oben steht, würden sicherlich jede Menge höchst unterschiedlicher Geräte genannt werden. Die einen kommen ohne die Mikrowelle nicht aus, die anderen schwören auf den Induktionsherd. Einige würden vielleicht für den Backofen stimmen, während wieder andere den Kühlschrank, den Mixer oder den Dampfgarer in die engere Wahl ziehen würden. Dabei gibt es ein Gerät, ohne das das Braten, das Kochen, das Backen oder das Garen zwar immer noch tadellos funktionieren würden - das aber den Spaß an der Sache doch erheblich einschränken würde. Denn wüsste man nämlich, dass man hinterher alles von Hand abwaschen muss, dann würde man sich bei der Zubereitung womöglich ein wenig einschränken. Die Rede ist natürlich vom Geschirrspüler.

Von Miele über AEG und Bosch bis hin zu Beko - bei Expert finden sind alle namhaften Hersteller. Von der passenden Ausstattung bis hin zur optimalen Größe: Expert bietet Ihnen eine große Auswahl an Geschirrspülern, die genau zu Ihren Ansprüchen passt.

Vorteile von Spülmaschinen

  • Sie sparen Zeit & Arbeit: Während der Geschirrspüler läuft, können Sie sich mit anderen Dingen beschäftigen. Zudem landet schmutziges Geschirr nicht in der Abwäsche, sondern direkt in der Spülmaschine: Das sorgt für Ordnung.
  • Sie sparen Wasser und senken die Kosten: Vergleicht man den Wasserverbrauch beim Spülen mit der Hand und mit dem Geschirrspüler, siegt ganz klar die Spülmaschine. Ein moderner Geschirrspüler verbraucht bei einem Spülgang zwischen 9 und 18 Liter Wasser. Beim Spülbecken hingegen beträgt das Fassungsvermögen circa 20 Liter. Ein Geschirrspüler kann zudem mehr Geschirr auf einmal sauber bekommen und ist wesentlich umweltfreundlicher.
  • Ihr Geschirr wird wirklich sauber: Während Sie beim Abwaschen per Hand meistens auf nicht mehr als 50 Grad Wassertemperatur kommen, erreicht die Spülmaschine eine Temperatur von bis zu 80 Grad. So gehen Sie sicher, dass wirklich alle Bakterien abgetötet werden.

Geschirrspüler kaufen - darauf sollten Sie achten

Bei der Wahl der passenden Spülmaschine sind sowohl die Maße als auch die Bauart entscheidend. Um das passende Gerät für Ihre Anforderungen zu finden, gibt es hier die Tipps, die Sie beim Kauf beachten sollten.

Art der Spülmaschine

Von der Bauart unterscheiden sich Geschirrspüler in den Schnitten sowie der Art & Weise, wie diese sich in der Küche integrieren lassen: 

  • Vollintegrierbare Geschirrspüler: Ist die Front komplett mit der Möbeltür der Küche verkleidet, spricht man von einem vollintegrierten Geschirrspüler. Die Spülmaschine unterscheidet sich optisch nicht vom Rest der Küche. Bedient werden diese Geschirrspüler über ein Tastenfeld am oberen Rand der Türverkleidung.
  • Teilintegrierbare Geschirrspüler: Geschirrspüler, die zum Teil in die Einbauküche integriert werden, sind ebenfalls mit einer Möbeltür verkleidet. Die Bedienblende ist ausgespart.
  • Standgeräte: Standgeräte lassen sich frei in der Küche aufstellen.
  • Unterbau-Geschirrspüler: Diese Geschirrspülmaschinen werden unter die Küchen-Arbeitsplatte geschoben.
  • Tischgeschirrspüler: Sind sehr kompakte Geräte mit geringem Platzbedarf. Diese können bei Bedarf auf die Arbeitsplatte gestellt werden.

Größe und Fassungsvermögen

Welches Modell, das passende für Sie ist, gibt Ihre Küche vor. Wird das Gerät unter die Arbeitsplatte geschoben, stehen Breite sowie Bauart der Spülmaschine vor dem Kauf fest. Entscheiden Sie sich für ein Standgerät ist die Größe und Bauart vom Grundriss der Küche abhängig. Kompaktgeräte gibt es bereits ab 45 cm, Standardgeräte sind in der Regel 60 cm breit. 

Ob Single, in einer Partnerschaft oder mit der Familie zusammenlebend - das Fassungsvermögen von Geschirrspülmaschinen sollte sich nach der Größe Ihres Haushalts und den Kochgewohnheiten richten. 

Programmauswahl

Bei der Programmauswahl stellen viele Geräte unterschiedliche Wahlmöglichkeiten bereit: Das Standardprogramm spült mit einer Wassertemperatur von 65°C. Daneben gibt es Energiesparprogramme, Kurzprogramme und Spezial-Programme für empfindliches Geschirr.

Geräuschpegel

Besonders bei Einzimmerwohnungen oder offenen Küchen, lohnt es sich, bei der Lautstärke der Spülmaschine genauer hinzuschauen. Ein Geschirrspüler, der unter 44 Dezibel hat, gilt als leise.

Ausstattung

In einem Geschirrspüler sollten sich sowohl kleines als auch sperriges Geschirr gut verstauen und säubern lassen. Häufig unterscheiden sich Geschirrspüler darin, wie das Besteck verstaut wird. Zum Beispiel in einem Besteckkorb oder einer extra Schublade für Messer, Gabel und Co. Ablagen und Körbe in der Spülmaschine helfen dabei, den Raum bestmöglich zu nutzen und so mit jedem Waschgang Energie zu sparen.

Welche Spülprogramme gibt es?

Moderne und innovative Geschirrspüler bieten Eco-Stufen, die schon bei niedrigen Temperaturen gründlich reinigen. Gläser und empfindliches Geschirr kann bei Spülgängen im Schongang und mit wenig Druck gereinigt werden. Im Hygienemodus kommen zum Beispiel Babyfläschchen bei hohen Temperaturen gut gereinigt und keimfrei wieder aus dem Geschirrspüler.

Wie viel Wasser verbraucht eine Spülmaschine?

Jede Spülmaschine bei Expert ist mit einem EU-Energielabel ausgezeichnet, das die Energieeffizienz im Spektrum A bis G und den Wasserverbrauch angibt. Energieeffiziente Geschirrspüler machen Ihr Geschirr in niedrigen Temperaturen sauber und sind besonders nachhaltig. 

Wie lässt sich ein Geschirrspüler am besten reinigen?

Damit Ihr Geschirr im Geschirrspüler auch wirklich sauber wird, sollte dieser selbst regelmäßig gereinigt werden:

  1. Spülen Sie das Sieb unter fließendem Wasser ab.
  2. Verwenden Sie Spülmittel, um Fettablagerungen loszuwerden.
  3. Entnehmen Sie dem Geschirrspüler die Spülarme und reinigen Sie diese mit klarem Wasser.
  4. Starten Sie das Gerät ab und zu leer und verwenden Sie dabei spezielles Reinigungsmittel oder Reinigungstaps.
  5. Wischen Sie die Dichtungen regelmäßig mit einem feuchten Tuch ab.

Was darf in die Spülmaschine?

Prinzipiell kann das meiste Geschirr in die Spülmaschine. Allerdings gibt es einige Materialien, die Sie besser per Hand waschen sollten. Zum Beispiel kann Gummi in der Geschirrspülmaschine spröde werden. Produkte aus Holz könnten aufquellen oder nach und nach zerbrechen.

Menü schließen