Ventilatoren

Dyson AM07 schwarz-nickel
Dyson AM07 schwarz-nickel
Turm-Ventilator, mit Timer
statt € 429,00*
359.00€
Sie sparen € 70,00
Warenkorb

ihr elektro-FACHHÄNDLER MIT HERZ!

Im Geschäft. Und Online. 180x in Österreich.
Expert Elektrofachhändler - mit Herz für Sie da!
Punex PFT1023
Punex PFT1023
Tisch-Ventilator 23 cm
17.99€
Warenkorb
Punex PFT1040
Punex PFT1040
Tisch-Ventilator 40 cm
24.99€
Warenkorb
Dyson AM07 weiß-silber
Dyson AM07 weiß-silber
Turm-Ventilator, mit Timer
statt € 429,00*
359.00€
Sie sparen € 70,00
Warenkorb

Es gibt wenig, das an heißen Tagen mehr Erfrischung bringt als ein Ventilator. Wenn draußen die Luft vor Hitze steht, dann dauert es nicht lang, bis es auch in den Häusern und Büroräumen unangenehm warm wird. Das ist schon zuhause sehr unangenehm - aber im Büro wird es schon nach kurzer Zeit unerträglich. Sich auf die Arbeit zu konzentrieren, das fällt unter diesen Bedingungen sehr schwer, und dazu gibt noch der Kollege am Schreibtisch gegenüber unentwegt Stöhnlaute von sich, weil auch er unter der Hitze leidet. Alles in allem also eine unschöne Situation. Zwar sind viele Büroräume mit einer Klimaanlage ausgestattet - doch manchmal kapitulieren diese ja einfach vor der Hitze. Und wenn das große Bürofenster nach Süden ausgerichtet ist, dann knallt den ganzen Tag die Sonne herein und heizt die Luft noch weiter auf.

Schon beim Gedanken daran kann man fast spüren, dass die kleinen grauen Zellen da oben nur noch Dienst nach Vorschrift machen, wenn überhaupt. Der gesamte Körper und mit ihm der Denkapparat wird müde und träge bei einem solchen Raumklima. Doch: Es gibt Abhilfe. Und zwar eine ganz einfache. Und nicht nur fürs Büro, sondern natürlich auch für das Wohn-, das Schlaf- oder das Esszimmer zuhause. Schon die Verwirbelung der Luft reicht aus, um diese zumindest partiell zu kühlen. Und natürlich sind es Ventilatoren, die für diese Verwirbelung sorgen. Die meisten Ventilatoren hier bei Expert lassen sich auf verschiedene Stärken einstellen. Wer schon bei 25 Grad leidet, sollte also nicht die oberste Stufe wählen - diese kann warten, bis sich das Zimmer noch weiter erwärmt hat.

Tisch-Ventilatoren und Stand-Ventilatoren lassen sich zudem meist ein wenig neigen, sodass der Luftstrahl so ausgerichtet werden kann, wie es Ihnen am meisten behagt. Ein wenig Vorsicht ist allerdings geboten. Wenn die gekühlte Luft über einen längeren Zeitraum auf empfindliche Körperpartien (etwa den Nacken) gerichtet wird, bekommen Sie leicht einen Zug. Auch fängt man sich auf diese Weise leicht eine saftige Erkältung oder Sommergrippe ein - und die ist nicht weniger schlimm als die übliche Wintergrippe. Übrigens: Computer und Co. heizen sich in warmer Umgebung sehr viel schneller auf. Auch sie profitieren von gekühlter Luft, die von Ventilatoren erzeugt wird.

Teilen auf:
Menü schließen